Erkrankungen der Schilddrüsen und Nebenschilddrüse

Die Schilddrüse ist eine wichtige Hormondrüse und gehört zu den endokrinen Drüsen. Beim Menschen hat sie die Form eines Schmetterlings und liegt schildartig unterhalb des Schildknorpels vor der Luftröhre. Zu den Aufgaben der Schilddrüse zählt die Regulierung des Stoffwechsels und des Wachstums.

Die vier linsengroßen Nebenschilddrüsen – auch Epithelkörperchen genannt – befinden sich an der Rückseite der Schilddrüse an den oberen und unteren Polen. Die Nebenschilddrüsen bilden das Parathormon, welches den Kalziumspiegel im Blut reguliert. Das Hormon hat eine direkte Wirkung auf den Knochenstoffwechsel und die Niere.

Internisten am Ring in Nürnberg