Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Diabetischer Fuß

Behandlung des Diabetischen Fuß:

Der Diabetische Fuß ist eine Komplikation, die bei Patienten mit Diabetes Typ 2 auftritt. Wird der diabetische Fuß nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, kann eine Amputation des Fußes die Folge sein. Zwei Drittel aller Amputationen in Deutschland sind im Zusammenhang mit dieser Komplikation zu sehen. Eine regelmäßige Vorstellung in einer diabetologisch spezialisierten Praxis kann helfen, diese Komplikation frühzeitig zu erkennen und zu therapieren. So ist es bei Patienten mit Diabetes mellitus unerlässlich regelmäßig den Status der Füsse zu erheben.

Wann ist eine Diabetesberatung sinnvoll?

Die ersten Symptome für das diabetische Fußsyndrom sind vergleichsweise unauffällig. Kleinere Wunden und Abschürfungen, die durch alltägliche Verletzungen des Fußes entstehen können, entzünden sich und Durchblutungsstörungen sowie Nervenschädigungen sorgen dafür, dass die Wunde schlecht oder gar nicht abheilt. In dieser Situation ist eine Diabetesbehandlung bzw. die Behandlung des diabetischen Fusses durch einen Experten im Bereich der Diabetologie sinnvoll. In der Gemeinschaftspraxis Dres. med. Burian und Prof. Dr. med. Herold in Nürnberg mit dem Schwerpunkt Diabetologie findet eine umfassende Diabetesberatung und Behandlung statt und es stehen spezielle Behandlungsräume für Patienten mit diabetischem Fuss zur Verfügung.

Behandlung in unserer Praxis in Nürnberg

Wenn ein diabetischer Fuss diagnostiziert ist, muss die Behandlung durch qualifiziertes Fachpersonal (Diabetologe/in, Diabetesberater/in, Diabetesassist/in, Wundmanager/in, Podologe/in) erfolgen. Die Wunden müssen regelmäßig untersucht werden. Meist besteht eine langer Heilungsprozess. Die Gemeinschaftspraxis Dres. med. Burian und Prof. Dr. med. Herold in Nürnberg ist auf die Erkennung und Behandlung des diabetischen Fuss spezialisiert. Durch die Untersuchungsmethoden in unserer Schwerpunkpraxis in Nürnberg kann erkannt werden, ob ein diabetischer Fuss vorliegt und in welchem Stadium welche Behandlungsmethode erforderlich ist. Wird der diabetische Fuss frühzeitig diagnostiziert, sind die Behandlungschancen besser und der Erkrankte erfährt eine vergleichsweise geringe Einschränkung im täglichen Leben.

Diabetologie in Nürnberg

Die Diabetologie ist eine Facharztrichtung/ Spezialisierung, die sich mit diabetische Erkrankungen (Diabetes mellitus Typ 1, Diabetes mellitus Typ 2, andere) und deren Komplikationen beschäftigt. Ärzte mit dieser Zusatzqualifikation, wie in unserer Praxis in Nürnberg, haben eine mehrjährige Ausbildung absolviert und entsprechende Prüfung abgelegt. In den Assistenzberufen gibt es Ausbildungen zum Diabetesassistenten/in bzw. zur Diabetesberater/in. Unserer Praxis in Nürnberg ist diabetologische Schwerpunktpraxis und verfügt über das entsprechende Fachpersonal.

Diabetologie & Diabetesberatung in Nürnberg