Teil des Norisana-Ärzteverbundes in Nürnberg

Vorsorge Koloskopie

Endoskopische Untersuchungen

Vorsorgliche Spiegelung des Dickdarmes

Die vorsorgliche Spiegelung des Dickdarms erfolgt zur Detektion von Vorstufen von Dickdarmkrebs bzw. zu dessen Erkennung in einem frühen, heilbaren Stadium, dann wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind. Die Tücke der Erkrankung liegt in der häufig erst in einer späten Erkrankungsphase auftretenden Symthomatik.

Diese sollte möglichst mit Erreichen des 55. Lebensjahres erfolgen, und dann bei unauffälligem Befund nach 10 Jahren wiederholt werden. Soweit Veränderungen vorliegen kann sich das Kontrollintervall verkürzen. Bei familiärer Vorbelastung , z. B. bei auftreten von Dickdarmkrebs im ertsen Verwandschaftsgrad ist die Erstuntersuchung im Alter des betroffenen Verwandten minus 10 Jahre zu empfehlen.

Der Untersuchungsablauf ist mit dem einer kurativen Koloskopie identisch.